Rüebli dürfen beim Osterbrunch nicht fehlen

Rüebli-Apfel-Müsli

Rezept für zwei Personen

1             Rüebli, geschält
1             Apfel mit Schale
4 Essl.    Vollkornflocken
1 Essl.    Lein- oder Chiasamen
1 Essl.    gehackte Nüsse oder Mandeln
250 g    Joghurt nature
1 Teel.   Honig
2 Essl.    Zitronensaft

Apfel und Rüebli mit der Bircherraffel reiben. Mit allen Zutaten mischen und schon ist das Powermüsli fertig.

Rüeblihasen

Nehme einfach ein Rezept für Frühstückszopf, aber ersetzte die Hälfte des Mehls durch Vollkornmehl. Dann gibst du pro 500 g Mehl ein mittelgrosses, fein geriebenes Rüebli und die Schale einer halben geriebenen Zitrone dazu. Wenn der Teig zu feucht wird, gibt noch etwas Mehl dazu.

Raffinierte Rezeptideen zum Zmorge. Esskompetenz, Baselland

Eine Antwort auf „Rüebli dürfen beim Osterbrunch nicht fehlen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.