Kennst du die Strategie der Königin?

Es fängt schon am Morgen an: ist die Waage freundlich, ist der Tag okay, ist die Zahl gestiegen, ist der restliche Tag gelaufen. Man hat nur schlechte Laune und straft sich selbst: Ab heute gibt’s nur FDH und bloss keine Schokolade mehr. Und schon bist du in der Rolle der Kriegerin, die gegen sich selbst kämpft. Das ist enorm anstrengend und endet gewöhnlich in der nächsten Heisshungerattacke.

Vielleicht magst du aber aussteigen aus diesem Kreislauf und den Weg der Königin gehen?

👉 Die Kriegerin (oder der Krieger) ist engstirnig, agiert hektisch, sucht die neusten Super-Ernährungstipps, berechnet Kalorien, lässt Mahlzeiten ausfallen.

Im Kontrast dazu steht die Königin (oder der König), sie bittet ihren Körper um Rat, steht für Weisheit, Vertrauen und Zuversicht.

Nachfolgend findest du die 4 Unterschiede zwischen einer Kriegerin und einer Königin:

1. Die Kriegerin kämpft um „Reichtum“ in Form von Anerkennung, Wertschätzung und Respekt im Außen.

Die Königin braucht keine Waage, um sich gut zu fühlen. Sie besitzt die Erkenntnis und ein tiefes Vertrauen, dass alles „schon da“ ist und hegt im Inneren Anerkennung und Respekt für sich selbst.

2. Die Kriegerin kennt nur Push, also „Drücken”, angespannt sein, Verzicht und Leistung erbringen, Naschen gilt als disziplinlos. Die Königin hingegen versteht das Geheimnis der Balance zwischen Push (Anspannung) und Pull (Entspannung und Auftanken). Genuss erkennt sie als eine Quelle der Lebensfreude und Regeneration.

3. Bei Rückschlägen, regiert die Königin nicht mit dem nächsten Diätgedanken, weiss, dass sie nicht perfekt ist und nutzt die Chance zum Lernen und Wachsen.

4. Die Emotionen der Kriegerin sind getrieben von Wut und Angst, innere Unruhe. Die Emotionen der Königin sind Wohlwollen und Freude. Sie erkennt die Kraft der Kriegerin und stellt sie in ihre Dienste.

Ich wünsche dir viel Spaß bei deinem Prozess! 👑

4 Antworten auf „Kennst du die Strategie der Königin?“

  1. Gibt es eine Königin, die Freude hat eine Weile als Kriegerin unterwegs zu sein?
    Wohlwollend und trotzdem mit strenge und Disziplin, mit Genuss und Bauchgefühl.
    Ich habe mich entschlossen paar Wochen als Königin im „Kriegerpelz“ unterwegs zu sein. Ich bin gespannt wie es mir dabei gehen wird.

    1. Das klingt gut!!! Aber warum verbannen? Im Reich der Königin haben viele Untertanen Platz.;-) die Kriegerin hat bestimmt in bester Absicht gehandelt. Entscheidend ist, glaube ich, welchen Auftrag die Königin der Kriegerin erteilt. Viel Spass beim Erforschen.

Schreibe einen Kommentar zu Christine Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.