FODMAP – was tun bei Blähbauch?

Das FODMAP-Konzept zur Ernährungstherapie beim Reizdarmsyndrom

Ob Pizza, Artischocken, Spargeln oder Panna cotta was für die Einen kulinarischer Hochgenuss ist, kann für andere ein No-Go sein. Nahrungsmittel können Verdauungsbeschwerden wie Durchfall, Bauchschmerzen, Übelkeit und Blähungen auslösen.
Bei Menschen mit Reizdarmsyndrom, kann eine FODMAP-arme Ernährung zu einer erheblichen Verbesserung führen. In verschiedene Studien kam es bei 75% der Teilnehmenden zu einer deutlichen Verringerung der Symptome.

Fodmap-Konzept, Ernährungstherapie, Margreth Brühl, Aesch
Freuen Sie sich auf die einheimische Saison. Erdbeeren enthalten nur wenig FODMAPs.

Was sind FODMAPs?

Hinter dem Begriff FODMAP verbergen sich gesunde Stoffe, die von Natur aus in der Nahrung vorkommen, die aber bei manchen Personen Beschwerden auslösen können. Dabei handelt es sich um vergärbare Kohlenhydrate, sowie mehrwertige Zuckeralkohole.
FODMAP steht für
F = fermentierbare
O = Oligosaccharide
D = Disaccharide
M = Monosaccharide
A = and (englisch)
P = Polyole
Zu den Nahrungsmitteln mit hohem FODMAP-Gehalt gehören neben Weizen auch Roggen, verschiedene Früchte und Gemüse, insbesondere Zwiebeln und Knoblauch, sowie Hülsenfrüchte, laktosehaltige Milchprodukte und zuckerfreie Kaugummis.

Das FODMAP -Konzept

Der Sinn der FODMAP-Ernährungstherapie besteht darin, herauszufinden welche FODMAPs Beschwerden verursachen können und welche gut vertragen werden.
FODMAPs ganz zu eliminieren, ist nicht möglich und nicht sinnvoll, da dies zu Ernährungsmängeln führen würde – vielmehr wird beim FODMAP-Konzept die verträgliche Menge ermittelt.
Das Konzept besteht aus drei Phasen
1. Phase: Es werde alle FODMAP-reichen Nahrungsmittel für 2-6 Wochen eliminiert, um herausfinden, ob durch die Einschränkung das Wohlbefinden verbessert wird.
2. Phase: Stufenweise Wiedereinführung von FODMAP-haltigen Nahrungsmitteln. Es wird gezielt getestet, welche Nahrungsmittel in welcher Menge vertragen werden.
3. Phase: Individuelle FODMAP-reduzierte Ernährung mit möglichst wenig Einschränkungen, die zudem vielfältig und ausgewogen gestaltet ist.

Tipps bei Reizdam und Blähbauch, Ernährungsberatung, Aesch bei Basel
Tipp: Zwiebeln und Knoblauch in Öl einlegen und nur das Öl verwenden.
So bleiben die blähenden Substanzen in der Knolle, nur das feine Aroma geht ins Öl über.

Wie läuft eine Ernährungsberatung ab?

In der ersten Stunde frage ich Sie nach Ihren Ernährungsgewohnheiten, Ihre bisherigen Erfahrungen und Ihre Vorlieben. Ich erkläre Ihnen das FODMAP-Konzept im Detail. Jetzt können wir zusammen überlegen, ob es für Sie in Frage kommt und wann der beste Zeitpunkt zur Durchführung ist, ob vielleicht eine „LIGHT“-Variante passender wäre oder mögliche Alternativen in Frage kommen. Sie werden bei der Umsetzung von mir unterstützt mit detaillierten Listen zu Lebensmitteln, Produktinformationen, Menüvorschlägen, Kochtipps und Rezepten. Wer möchte, kann den Support durch ein Handy-App nutzen. Vielleicht stellt sich aber auch heraus, dass es bei Ihnen weniger um die Frage geht „WAS“ Sie essen, sondern mehr darum „WIE“ Sie essen.
In der zweiten Phase testen wir gezielt bestimmte Nahrungsmittel aus und in der dritten Phase legen wir Ihre Langzeiternährung fest.

Übernimmt die Krankenkasse die Kosten für die Ernährungsberatung?

Ja, nach ärztlicher Verordnung übernimmt die Grundversicherung 6 Sitzungen.

Für ein gutes Bauchgefühl, Ernährungsberatung, Margreth Brühl
Für ein gutes Bauchgefühl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.