Erdbeeren im Holderblütenschaum

Die Erdbeerzeit ist da!

Die Aromen von Erdbeeren und Holderblüten ergeben ein perfektes Paar. Wusstest du, dass Erdbeeren viel mehr Vitamin C enthalten als Zitronen und Orangen? Hier verrate ich dir, wie du daraus ein leichtes, feines Dessert zubereiten kannst mit nur 160 kcal.

Zutaten für 4 Personen

400 g         Erdbeeren
1 Essl          Puderzucker
½                Bio-Zitronenschale, fein gerieben
1½ Bl.         Gelatine
(oder 1 gestr. Teel. Agar-Agar*)
80 ml        Wasser
2 Essl        Holunderblütensirup
1 (½ dl)      Saft einer Zitrone
1                 Eiweiss
1 Prise       Salz
1 Essl        Zucker
Frische Pfefferminzblätter als Garnitur

Zubereitung

  1. Erdbeeren waschen, putzen und vierteln. Ca. 1/3 der Beeren mit Puderzucker pürieren, Zitronenschale dazugeben und mit den restlichen Erdbeeren mischen.
  2. Gelatine in Wasser einweichen, danach leicht erwärmen bis sie sich aufgelöst hat. Zitronensaft und Holunderblütensirup zufügen, kalt stellen bis die Mischung zu gelieren beginnt.
  3. Eiweiss mit 1 Prise Salz etwas schlagen, Zucker während dem Schlagen hineinstreuen und weiterschlagen bis der Eischnee steif ist, dann löffelweise unter die Zitronen-Holunderblütensirup-Mischung ziehen.
  4. Die Hälfte der Erdbeeren auf 4 Dessertgläser verteilen. Holunderblütenschaum darüber geben und die restlichen Erdbeeren darauf verteilen, mit Pfefferminze garniert servieren.

Tipp*:
Mit Agar-Agar verkürzt sich die Zubereitungszeit. Dazu Agar-Agar in das kalte Wasser hineinrühren, 1-2 Min aufkochen und in eine Schüssel geben, Holunderblütensirup und Zitronensaft dazu geben. Sobald die Masse leicht zu gelieren beginnt, bei Nr. 3 fortfahren. Da die Gelierfähigkeit durch den Zitronensaft nach ca. 3 Std. nachlässt, möglichst frisch zubereiten.

Eine Antwort auf „Erdbeeren im Holderblütenschaum“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.