Achtsam essen – ich bin Fan😊

….aber lesen Sie selbst, was die Wissenschaft herausgefunden hat.

Ablenkung beim Essen Esskompetenz Ernährungsberatung Margreth Brühl Baselland
©AdobeStock/rh2010

Schnell passiert es, ein paar E-Mails beantworten, nebenbei ein Sandwich verdrücken oder beim Abendessen noch schnell telefonieren.
Ablenkung lässt uns mehr essen. Dass dies jedoch auch Auswirkungen auf später hat, war mir bis jetzt noch nicht klar.
Wissenschaftler der Abteilung für experimentelle Psychologie an der Universität Bristol, Großbritannien, luden Versuchsteilnehmer*innen zu einem Sandwich ein, wovon die eine Hälfte ein Spiel am Pc spielen sollte. Die andere Hälfte konnte ungestört, also achtsam essen.
Danach wurde gemessen: erstens das Sättigungsgefühl, zweitens, wie gut sich die Teilnehmenden an die Bestandteile des Sandwichs erinnerten, drittens, die Anzahl von Cookies beim Zvieri. 

Aufmerksam essen_Integrative Ernaehrungsberatung Margreth Brühl Baselland


Die Gruppe, die sich auf das Essen ungestört konzentrierten konnte, fühlte sich deutlich mehr gesättigt, konnten sich besser an die Zutaten des Essens erinnern, ferner assen sie weniger Cookies am Nachmittag.
Die Experten sagen, dass Ablenkung im Gehirn die Gedächtnisbildung stört, weil das menschliche Gehirn nicht multitaskingfähig ist. Können Sie noch erinnern, was Sie gestern zuletzt gegessen haben?

Schreib mir einen Kommentar, dazu einfach in die Titelzeile klicken.

Eine Antwort auf „Achtsam essen – ich bin Fan😊“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.